Einsatzart: Sturmschaden
Einsatzort: L1155 Zwischen Asing und Gersdorf
Alarmierung: 22.06.2021 um 21:40
Ausfahrt um: 22.06.2021 um 21:45
Bereitschaft hergestellt: 22.06.2021 um 23:30
Einsatzleiter: HBM Gerald Scherrer
Mannschaft: 10
Eingesetzte Fahrzeuge: Kommando, Tank
Einsatzkräfte: FF Schardenberg, FF-Esternberg




Am Abend des 22. Juni wurden wir durch die Straßenmeisterei alarmiert, da mehrere Bäume die L1155 zwischen Asing und Gersdorf versperrten. Beim Eintreffen war bereits die FF-Esternberg in Zusammenarbeit mit einem Landwirt dabei mehrere Bäume aufzuarbeiten. Wir unterstützen hierbei. Es wurde versucht, die Straße zumindest halbseitig befahrbar zu machen. Leider konnte dies aufgrund der Finsternis und der gefährlichen Lage der Bäume nicht erreicht werden. Die Straße musste daher auf der gesamten Länge zwischen Asing und Gersdorf gesperrt werden.

Einsatzart: Großbrand Landwirtschafliches Objekt
Einsatzort: Reikersberg/Brunnenthal
Alarmierung: 06.06.2021 um 00:24
Ausfahrt um: 06.06.2021 um 00:30
Bereitschaft hergestellt: 06.06.2021 um 05:48
Einsatzleiter: OBI Mittermayr Alexander / FF-Brunnenthal
Mannschaft: 30
Eingesetzte Fahrzeuge: Kommando, Tank, Pumpe 1, Pumpe 2, Pumpe 3
Einsatzkräfte: FF-Andorf, FF-Brunnenthal, FF-Höcking, FF-Münzkirchen, FF-Rainbach, FF-Reikersam, FF- St. Florian, FF-Schärding, FF-Schardenberg, FF-Suben, FF-Wallensham, FF-Wernstein, Polizei, Rettung

Beim Eintreffen am Einsatzort stand ein Stallgebäude bereits in Vollbrand und der Brand war dabei auf das Wohngebäude überzugreifen. Es wurde versucht das Übergreifen zu verhindern, leider ohne Erfolg. Die Aufgaben der FF-Schardenberg bestand darin, eine Zubringerleitung zu errichten, einen Außenangriff mit einem B-Rohr und zwei C-Rohren vorzunehmen, mit einem Atemschutztrupp einen Innenangriff zu starten und in Zusammenarbeit mit dem KDO-Brunnenthal die Atemschutzsammelstelle einzurichten. Insgesamt waren über 200 Einsatzkräfte der 12 alarmierten Feuerwehren im Einsatz.

Einsatzart: Technischer Einsatz klein
Einsatzort: Thaling
Alarmierung: 03.06.2021 um 16:48
Ausfahrt um: 03.06.2021 um 16:52
Bereitschaft hergestellt: 03.06.2021 um 18:05
Einsatzleiter: HBI Gerhard Mayer
Mannschaft: 23
Eingesetzte Fahrzeuge: Kommando, Tank, Pumpe 1, Pumpe 2, Pumpe 3
Einsatzkräfte: FF Schardenberg, Polizei




Bereits am Morgen ist einem Landwirt ein Stier entlaufen. Nach einer ganztägigen Suche durch den Landwirt und die Polizei konnte dieser am späten Nachmittag in Thaling gesichtet werden. Zum Einfangen des Stiers wurde die Feuerwehr zur Unterstützung angefordert. Nach einigen Versuchen wurde mit der Polizei vereinbart, dass der Stier durch einen Jäger erlegt wird.

Einsatzart: Türöffnung mit Unfallverdacht
Einsatzort: Schardenberg
Alarmierung: 08.02.2021 um 08:22
Ausfahrt um: 08.02.2021 um 08:25
Bereitschaft hergestellt: 08.02.2021 um 08:54
Einsatzleiter: HBI Gerhard Mayer
Mannschaft: 18
Eingesetzte Fahrzeuge: Kommando, Tank
Einsatzkräfte: FF Schardenberg, Rotes Kreuz, Polizei
Wir wurden zur Türöffnung mit Unfallverdacht alarmiert. Sekunden vor der Türöffnung wurde Bewegung im Haus bemerkt und die vermisste Person erschien am Fenster. Der Rettungsdienst kümmerte sich um die Person.

Einsatzart: Brandmeldealarm
Einsatzort: Studentenwohnheim Hamberg
Alarmierung: 28.11.2020 um 18:19
Ausfahrt um: 28.11.2020 um 18:24
Bereitschaft hergestellt: 28.11.2020 um 19:07
Einsatzleiter: HBI Gerhard Mayer
Mannschaft: 31
Eingesetzte Fahrzeuge: Kommando, Tank, Pumpe 1, Pumpe 2, Pumpe 3
Einsatzkräfte: FF Schardenberg
Beim Eintreffen am Einsatzort war das Wohnheim bereits geräumt. Nach der Lageerkundung durch den Einsatzleiter konnte festgestellt werden, dass in einem der Zimmer Öl angebrannt war. Durch die starke Rauchentwicklung wurde die Brandmeldeanlage ausgelöst. Da keine Gefahr bestand konnte wieder eingerückt werden.

Einsatzart: Technischer Einsatz klein
Einsatzort: Dierthalling
Alarmierung: 27.08.2020 um 18:22
Ausfahrt: 27.08.2020 um 18:32
Bereitschaft hergestellt: 27.08.2020 um 19:10
Einsatzleiter: BI Ohrhallinger Martin
Mannschaft: 19
Eingesetzte Fahrzeuge: Kommando, Pumpe 1, Pumpe 2, Pumpe 3, Tank
Einsatzkräfte: FF Schardenberg, Polizei

Am 26.08.2020 wurde die FF Schardenberg zu einem technischen Einsatz nach Dierthalling alarmiert. Am Einsatzort konnte folgende Lage festgestellt werden: Ein Holztransporter hat beim verladen von Baumstämmen eine Telefonleitung gestreift welche aus den Verankerungen am Masten gerissen wurde und zwischen Zugfahrzeug und Anhänger über die Straße hing. Die Telefonleitung konnte durch die FF Schardenberg wieder provisorisch am Masten befestigt werden, sodass eine Kappung nicht nötig war.  Im Einsatz waren 19 Mann die nach ca. einer Stunde wieder ins FF Haus einrücken konnten.

Einsatzart: Sturmschaden
Einsatzort: Güterweg zwischen Grub und Goldberg
Alarmierung: 10.07.2020 um 21:22
Ausfahrt: 10.07.2020 um 21:28
Bereitschaft hergestellt: 10.07.2020 um 21:52
Einsatzleiter: HBI Mayer Gerhard
Mannschaft: 26
Eingesetzte Fahrzeuge: Kommando, Pumpe 1, Pumpe 2, Pumpe 3
Einsatzkräfte: FF Schardenberg

Ein umgeknickter Baum versperrte nach den starken Regenfällen und den stürmischen Windverhältnissen den Güterweg zwischen den Ortschaften Grub und Goldberg. Der Baum konnte kurzerhand entfernt werden. Bereits nach einer halben Stunde konnte der Einsatz beendet werden.

Einsatzart: Brandmeldealarm
Einsatzort: Studentenwohnheim Hamberg
Alarmierung: 06.07.2020 um 03:36
Ausfahrt um: 06.07.2020 um 03:39
Bereitschaft hergestellt: 06.07.2020 um 04:20
Einsatzleiter: HBI Gerhard Mayer
Mannschaft: 17
Eingesetzte Fahrzeuge: Kommando, Tank, Pumpe 2, Pumpe 3
Einsatzkräfte: FF Schardenberg

Beim Eintreffen konnte eine starke Rauchentwicklung in einer Küche des Wohnheims festgestellt werden. Brandursache war ein Fettbrand, welcher durch Unachtsamkeit entstanden ist. Der Brand war beim Eintreffen des Einsatzleiters bereits gelöscht. Es wurden aber noch letzte Nachlöscharbeiten durchgeführt und mittels der Wärmebildkamera nach Hitzequellen gesucht.

Einsatzart: Brandmeldealarm
Einsatzort: Studentenwohnheim Hamberg
Alarmierung: 23.06.2020 um 12:34
Ausfahrt um: 23.06.2020 um 12:40
Bereitschaft hergestellt: 23.06.2020 um 13:10
Einsatzleiter: HBI Gerhard Mayer
Mannschaft: 20
Eingesetzte Fahrzeuge: Kommando, Tank, Pumpe 1, Pumpe 2, Pumpe 3
Einsatzkräfte: FF Schardenberg

Beim Eintreffen am Einsatzort, konnte durch den Einsatzleiter HBI Mayer festgestellt werden, dass es sich um einen Täuschungsarlarm handelt. Die eingestetzten Kameraden konnten somit wieder in die Feuerwehrhäuser einrücken.

Einsatzart: Ölspur
Einsatzort: Schärdinger Straße Höhe Grub
Alarmierung: 13.03.2020 um 19:50
Ausfahrt um: 13.03.2020 um 19:55
Bereitschaft hergestellt: 13.03.2020 um 20:50
Einsatzleiter: HBI Gerhard Mayer
Mannschaft: 6
Eingesetzte Fahrzeuge: Kommando, Pumpe 1
Einsatzkräfte: FF Schardenberg, Polizei

Ein weiteres Mal innerhalb kurzer Zeit, wurden wir zu einer Ölspur alarmiert. Aufgrund der aktuellen Situation bezüglich des COVID-19 Virus, wurden wir seitens der Landeswarnzentrale telefonisch alarmiert, da der Einsatz bereits mit einer verringerten Mannschaft bewältigbar war.
Am Einsatztort stellte sich heraus, dass nur eine sehr geringe Menge an Öl ausgetreten ist. Diese wurde kurzerhand gebunden. Während der Arbeiten war die Straße nur wechselseitig befahrbar.

Intranet

Folge uns auf Facebook