Die Truppmannausbildung steht für jeden Feuerwehrler am Beginn der Feuerwehrlaufbahn. Sie ist für alle verpflichtend vorgeschrieben, um den geforderten hohen Ausbildungsstand gewährleisten zu können.

Um Menschen in Not helfen zu können ist nicht nur viel Engagement und Hilfsbereitschaft notwendig, sondern auch mindestens genauso viel Fachwissen. Von daher unterzogen sich seit einigen Wochen 6 neue Kameraden einem umfangreichen Ausbildungsprogramm. Diese dient dazu, Basiswissen zu vermitteln Im weiteren Verlauf des Feuerwehrlebens wird dieses Basiswissen dann im Rahmen zahlreicher weiterer Lehrgänge und Ausbildungsschritte aufgefrischt und aktualisiert.

Am 22. August haben die Feuerwehranwärter den schriftlichen Abschlusstest und die Abschlussübung absolviert und mit Bravour bestanden. Wir gratulieren der großartigen Mannschaft und freuen uns sehr solch tatkräftige Kameraden bei uns begrüßen zu dürfen.

Gerade nach den langen CORONA Einschränkungen freuen sich unsere jungen Gemeindebewohner auf das abwechslungsreiche Ferienprogramm. Es war uns eine Freude, dass wir mit der Aktion „Ein Tag bei der Feuerwehr“ in die Ferien starten durften. Neben Spiel und Spaß wurden den Kindern die Aufgaben und Pflichten der Feuerwehr aufgezeigt. Am Programm stand eine Rundfahrt mit dem Feuerwehrauto, ein Schaumteppich, Besichtigung des neuen Feuerwehrhauses, Arbeiten mit dem hydraulischen Rettungsgerät und vieles mehr. Den Abschluss bildete eine gemütliche Knacker-Grillerei.

Neben vielen anderen Vereinen, Firmen und Privatpersonen hat auch die Ortsbauernschaft den Bau, bzw. die Ausstattung unseres neuen Feuerwehrhauses unterstützt. Sie haben uns eine neune Waschmaschine spendiert, welche uns auch bereits seit einiger Zeit treue Dienste erweist. Da nach Brandeinsätzen, bzw. Einsätzen in unwegsam Gelände unsere Einsatzkleidung wieder entsprechende Pflege benötigt, können wir uns ein Feuerwehrhaus ohne Waschmaschine mittlerweile gar nicht mehr vorstellen. Am Mittwoch den 08. Juli 2020 erfolgte nun die offizielle Übergabe der Spende. Vielen Dank nochmals an die Bauernschaft Schardenberg.

Dem jungen Nachwuchs von Schardenberg die Tätigkeit der Feuerwehr nahe zubringen ist uns immer ein großes Anliegen.
Deshalb haben wir auch heuer wieder an der Ferienpassaktion teilgenommen.
Am 23 Juli marschierte eine große Kinderschar vom Feuerwehrhaus zu den verschiedenen Stationen, die von den Feuerwehrkameraden aufgebaut wurden. 
Als erstes wurde den Kinder bei einem Auto gezeigt, wie Verletzte mit dem hydraulischen Rettungsgerät befreit werden können. 
Nach einer kurzen Wanderung zu einem Bauernhof warte weiterhin ein tolles Rahmenprogramm, wie etwa Zielspritzen mit der Kübelspritze oder die Fahrt mit dem Feuerwehrauto. Das Besondere an diesem heißen Sommertag war aber der große Schaumteppich, wo die Kinder herumtoben durften. Nach einer Wasserdusche für die Kinder und teilweise auch für die Betreuer, wurde der erlebnisreiche Ferientag mit dem Knackergrillen am Lagerfeuer beendet.

Intranet

Folge uns auf Facebook