Startseite
Einsatzart: Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person
Einsatzort: Einsenbirner Landesstraße zwischen Lindenberg und Dierthalling
Alarmierung um: 06.08.2019 um 18:50
Ausfahrt um: 06.08.2019 um 18:55
Bereitschaft hergestellt: 06.08.2019 um 20:37
Einsatzleiter: Einsatzleiter
BI Martin Ohrhallinger
Mannschaft: 24
Eingesetzte Fahrzeuge: TLF, Pumpe 1, Pumpe 2, Pumpe 3
Einsatzkräfte: FF Schardenberg , FF Schardenberg, Polizei, Rotes Kreuz, Notarzt

Hier den Text einfügen Ein weiteres mal in diesem Jahr wurde die FF-Schardenberg am 6. August um 18:50 zu einem VERKEHRSUNFALL MIT EINGEKLEMMTER PERSON gerufen. Mitalarmiert wurde die FF-Wernstein.
Ein Auto kam auf der Eisenbirner Landesstraße zwischen Lindenberg und Dierthalling von der Fahrbahn ab, und prallte gegen zwei Bäume. Das Auto wurde beim Aufprall herumgeschleudert, und kam gegen die Fahrtrichtung in der Böschung zu stehen. Der Unfalllenker war glücklicherweise nicht im Fahrzeug eingeklemmt. Er konnte aus dem Fahrzeug befreit und dem Notarzt übergeben werden. Der Unfalllenker wurde mit Verletzungen unbestimmten Grades ins Krankenhaus eingeliefert.
Nach Abtransport des Verletzten durch das Rote Kreuz und den Notarzt, bestand noch die weitere Aufgabe der Feuerwehr darin das verunfallte Fahrzeug zu bergen und dem Abschleppdienst bei der Verladung zu helfen.
Der Einsatz konnte um 20:37 beendet werden.

Intranet

Folge uns auf Facebook