Beiträge

Einsatzart: Verkehrsunfall Aufräumarbeiten
Einsatzort: Eisenbirner Landesstraße Höhe Dierthalling
Alarmierung: 03.01.2022 um 17:58
Ausfahrt: 03.01.2022 um 18:00
Bereitschaft hergestellt: 03.01.2022 um 20:20
Einsatzleiter: BI Ohrhallinger
Mannschaft: 28
Eingesetzte Fahrzeuge: Kommando, Tank, Pumpe 1, Pumpe 2, Pumpe 3
Einsatzkräfte: FF-Schardenberg, Polizei
Am 03.01.2022 gegen 18:00 Uhr wurden wir zum Einsatz „Verkehrsunfall Aufräumarbeiten“ alarmiert. Ein Fahrzeug kam aufgrund unbekannter Ursache von der Fahrbahn ab und kam im Straßengraben der Gegenfahrbahn zum stillstand. Unsere Aufgaben bestanden darin die Einsatzstelle bis zum Eintreffen des Abschleppdienstes abzusichern und die Fahrbahn von Schmutz und Autoteilen zu reinigen. Verletzt wurde niemand. Die FF Schardenberg stand mit 28 Mann und drei Fahrzeugen ca. zwei Stunden im Einsatz.

©zema-medien.de

Einsatzart: Kaminbrand
Einsatzort: Winkl
Alarmierung: 29.12.2021 um 12:58
Ausfahrt: 29.12.2021 um 13:03
Bereitschaft hergestellt: 29.12.2021 um 14:28
Einsatzleiter: HBI Mayer
Mannschaft: 32
Eingesetzte Fahrzeuge: Kommando, Tank, Pumpe 2, Pumpe 3
Einsatzkräfte: FF-Schardenberg, Polizei, Rauchfangkehrer
Zu einem Kaminbrand wurden wir am frühen Nachmittag des 29. Dezember 2021 alarmiert.
Es gab einen Rückbrand aus dem Kamin in Richtung des Anschlussrohres des Ofens. Es wurde umgehend der Rauchfangkehrer verständigt. Dieser nahm eine Kontrolle mittels einer Kamera vor. Seitens der Feuerwehr wurde ein Brandschutz errichtet und alle Bauteile, welchen den Kamin umschließen bzw. in Gefahr sind Feuer zu fangen mittels Wärmebildkamera kontrolliert.

Die Jugendgruppe der Freiwillige Feuerwehr Schardenberg war auch dieses Jahr wieder mit dem Licht aus Bethlehem im Gemeindegebiet unterwegs. Leider musste die Übergabe auch heuer wieder möglichst kontaktlos erfolgen.

Der Reinerlös der Aktion wird für einen caritativen Zweck in der Gemeinde Schardenberg sowie für die Jugendarbeit der Freiwilligen Feuerwehr Schardenberg verwendet.

Danke für Ihre Spende!

Morgen findet unser Tag der offenen Tür statt. Die Vorbereitungen sind im vollen Gange und die Vorfreude ist groß! Um einen reibungslosen Ablauf gewährleisten zu können, möchten wir darauf hinweisen, dass auch bei uns die 3-G-Regel gilt. Wir freuen uns auf euer Kommen und einen gemütlichen Tag im neuen Feuerwehrhaus!!!


Einsatzart: Sturmschaden
Einsatzort: L1155 Zwischen Asing und Gersdorf
Alarmierung: 22.06.2021 um 21:40
Ausfahrt um: 22.06.2021 um 21:45
Bereitschaft hergestellt: 22.06.2021 um 23:30
Einsatzleiter: HBM Gerald Scherrer
Mannschaft: 10
Eingesetzte Fahrzeuge: Kommando, Tank
Einsatzkräfte: FF Schardenberg, FF-Esternberg




Am Abend des 22. Juni wurden wir durch die Straßenmeisterei alarmiert, da mehrere Bäume die L1155 zwischen Asing und Gersdorf versperrten. Beim Eintreffen war bereits die FF-Esternberg in Zusammenarbeit mit einem Landwirt dabei mehrere Bäume aufzuarbeiten. Wir unterstützen hierbei. Es wurde versucht, die Straße zumindest halbseitig befahrbar zu machen. Leider konnte dies aufgrund der Finsternis und der gefährlichen Lage der Bäume nicht erreicht werden. Die Straße musste daher auf der gesamten Länge zwischen Asing und Gersdorf gesperrt werden.

Das lange Warten hat ein Ende.

Am 14. Juni durften wir nach langer Planung, unser neues KLF-Logistik in Empfang nehmen. Nach einer ersten Einschulung bei der Firma Rosenbauer im Werk Neidling (nahe St. Pölten), startete der Heimweg nach Schardenberg, ins neue Zuhause. Daheim angelangt wurde unser Neuzugang feierlich (natürlich nach CORONA-Standards) beim Marktgemeindeamt begrüßt. Ein kleiner Ehrenzug begleitete das Fahrzeug zum Feuerwehrhaus. Dort angelangt, wurden wir von einer Abordnung der Trachtenmusikkapelle Schardenberg feierlich begrüßt. In den nächsten Tagen werden die Einschulungen erfolgen und das Fahrzeug in Dienst gestellt.

Einsatzart: Großbrand Landwirtschafliches Objekt
Einsatzort: Reikersberg/Brunnenthal
Alarmierung: 06.06.2021 um 00:24
Ausfahrt um: 06.06.2021 um 00:30
Bereitschaft hergestellt: 06.06.2021 um 05:48
Einsatzleiter: OBI Mittermayr Alexander / FF-Brunnenthal
Mannschaft: 30
Eingesetzte Fahrzeuge: Kommando, Tank, Pumpe 1, Pumpe 2, Pumpe 3
Einsatzkräfte: FF-Andorf, FF-Brunnenthal, FF-Höcking, FF-Münzkirchen, FF-Rainbach, FF-Reikersam, FF- St. Florian, FF-Schärding, FF-Schardenberg, FF-Suben, FF-Wallensham, FF-Wernstein, Polizei, Rettung

Beim Eintreffen am Einsatzort stand ein Stallgebäude bereits in Vollbrand und der Brand war dabei auf das Wohngebäude überzugreifen. Es wurde versucht das Übergreifen zu verhindern, leider ohne Erfolg. Die Aufgaben der FF-Schardenberg bestand darin, eine Zubringerleitung zu errichten, einen Außenangriff mit einem B-Rohr und zwei C-Rohren vorzunehmen, mit einem Atemschutztrupp einen Innenangriff zu starten und in Zusammenarbeit mit dem KDO-Brunnenthal die Atemschutzsammelstelle einzurichten. Insgesamt waren über 200 Einsatzkräfte der 12 alarmierten Feuerwehren im Einsatz.

Einsatzart: Technischer Einsatz klein
Einsatzort: Thaling
Alarmierung: 03.06.2021 um 16:48
Ausfahrt um: 03.06.2021 um 16:52
Bereitschaft hergestellt: 03.06.2021 um 18:05
Einsatzleiter: HBI Gerhard Mayer
Mannschaft: 23
Eingesetzte Fahrzeuge: Kommando, Tank, Pumpe 1, Pumpe 2, Pumpe 3
Einsatzkräfte: FF Schardenberg, Polizei




Bereits am Morgen ist einem Landwirt ein Stier entlaufen. Nach einer ganztägigen Suche durch den Landwirt und die Polizei konnte dieser am späten Nachmittag in Thaling gesichtet werden. Zum Einfangen des Stiers wurde die Feuerwehr zur Unterstützung angefordert. Nach einigen Versuchen wurde mit der Polizei vereinbart, dass der Stier durch einen Jäger erlegt wird.

Im Rahmen der Vollversammlung, welche Online abgehalten wurde, wurde auch die Maibaumverlosung durchgeführt.

Das Gewinnerlos hat die Nummer: 2485

Nach mehrmaligen Verschieben der Vollversammlung, welche eigentlich am 06. Jänner stattfinden sollte, haben wir uns dazu entschieden, diese Online abzuhalten.
Diese fand am 02. Juni 2021 statt.
Wenn auch nicht alltäglich, jedoch nach einem Jahr Corona keine Neuerfindung mehr, konnten wir uns über eine rege Teilnahme freuen.

Intranet

Folge uns auf Facebook